Der Kasperl in der Kinderkrippe Auenzwerge

Am Freitag, den 1. März, war es wieder soweit: in der Kinderkrippe ging es bunt und lustig zu, denn der Fasching hat wieder Einzug gehalten.

Diesmal war ein besonderer Gast zu Besuch: der Kasperl. Nach dem Vorstellen der Verkleidungen und der Stärkung am Buffet, welches sehr liebevoll von den Eltern bestückt wurde, rief Kasperl mit einem lauten „Tri Tra Trulala“ die Kinder in den Bewegungsraum.

Gespannt warteten die kleinen Auenzwerge, welchen Streich sich Kasperl wohl ausgedacht hat? Kasperl hat nämlich einen tollen, roten Ball gefunden, mit dem er gleich losspielen wollte. Doch: „Halt, Kasperl!“ riefen da die Kinder mit Gretels und Seppls Unterstützung. „Das ist doch ein Apfel!“

Die Kinder hatten sichtlich Spaß an den kleinen Streichen und der lustigen Puppentheatergeschichte. Am Ende gab es vom Kasperl und seinen Freunden auch noch eine kleine Süßigkeit.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok